Demnächst im Kino

ELVIS – ab 23.06.22

 
Elvis
FSK ab — Jahre
157 MIN

Als der junge Elvis Presley (Austin Butler) von dem zwielichtigen Colonel Tom Parker (Tom Hanks) entdeckt wird, ist es der Auftakt zu einer Erfolgsgeschichte. Elvis wird von dem Musikmanager zur Attraktion einer durch die USA ziehenden Show gemacht und avanciert bald zum Superstar. Die eigenwilligen Bewegungen des durch Blues und Gospel-Musik in vor allem von schwarzer Bevölkerung bewohnten Gebieten sozialisierten Elvis versetzen vor allem seine weiblichen Fans in Ekstase, doch erzürnen auch die Sittenwächter. Während Elvis sich in Priscilla (Olivia DeJonge) verliebt und so eine weitere signifikante und prägende Person in sein Leben tritt, bekommt die Beziehung zu seinem Förderer im Laufe von 20 Jahren immer mehr Risse. Als die Gewalt gegen Schwarze zunimmt und Martin Luther King ausgerechnet in Elvis‘ Heimat Memphis ermordet wird, will sich der Superstar klar positionieren. Doch dazu muss er sich gegen den Colonel durchsetzen.

Lightyear – ab 16.06.22

 
Lightyear
FSK ab — Jahre
100 MIN

LIGHTYEAR von Disney und Pixar erzählt die Entstehungsgeschichte des legendären Weltraumhelden, der als Inspiration für die TOY STORY Action Figur diente und der mit seiner unnachahmlichen Art seit jeher Generationen von Fans rund um den Globus begeistert. Der mit dem Annie-Award ausgezeichnete Animator und Pixar-Veteran Angus MacLane (Co-Regie FINDET DORIE) inszeniert mit LIGHTYEAR ein visuell atemberaubendes, fantasievolles und actiongeladenes CGI-Abenteuer. Galyn Susman (Kurzfilm „Toy Story: Die vergessene Zeit“) fungiert als Produzentin.“

Mia and Me – ab 26.05.22

 
Mia and Me
FSK — Jahre
83 MIN

Als Mia zum ersten Mal seit dem Tod ihrer Eltern mit ihrem Großvater in das alte Familiensommerhaus zurückkehrt, leuchtet plötzlich der Stein in ihrem magischen Armband auf – ein Hilferuf aus Centopia! Durch ein funkelndes Portal wird sie in die phantastische Einhornwelt von Centopia hineingezogen. Dort lernt sie das Einhorn Stormy (RICK KAVANIAN) und Iko (MIKE SINGER), einen Elfen von der Lotusinsel, kennen, der dringend ihre Hilfe braucht. Toxor, ein monströser, krötenhafter Bösewicht (GEDEON BURKHARD), will die Insel mit dunkler Magie erobern. Mia und ihre Freunde müssen sich zusammenschließen und drei antike, magische Kraftsteine vereinen, um Toxor zu besiegen. Ihre Suche nach den Steinen wird zu einem lustigen und aufregenden Roadtrip, sie fliegen über tückische Meere, erklimmen Berge auf mysteriösen, schwimmenden Atollen und flitzen auf Regenbogenautobahnen dahin. Als sie schließlich auf der Lotusinsel ankommen, begreift Mia, dass die Steine zu vereinen für sie bedeutet, vielleicht nie mehr nach Hause zurückkehren zu können. Sie muss eine schwierige Entscheidung zwischen ihrem Leben in der menschlichen Welt und dem Schicksal Centopias treffen. Dabei lernt sie, was es wirklich bedeutet, eine Heldin zu sein. Denn wahre Stärke liegt nicht in der Macht, einen Feind zu besiegen, sondern im Mut, diesen Feind in der Not als Freund zu behandeln. Mia erkennt, dass die Dunkelheit niemals siegen wird, solange es Freundschaft und Hoffnung gibt. Quelle: constantin-film.de

Jurassic World – Das geheime Königreich – ab 09.06.22

 
Jurassic World – Das geheime Königreich
FSK — Jahre
— MIN

In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen um die Herrschaft zwischen Mensch und Dinosaurier beginnt. Erstmals finden zwei Generationen zusammen: In JURASSIC WORLD: EIN NEUES ZEITALTER treffen Chris Pratt und Bryce Dallas Howard auf Oscar-Preisträgerin Laura Dern, Jeff Goldblum und Sam Neill. Zusammen begeben sie sich auf eine abenteuerliche, rasante und atemberaubende Reise, die rund um den Globus führt. JURASSIC WORLD: EIN NEUES ZEITALTER von Colin Trevorrow – Regisseur des ersten Jurassic World-Abenteuers – spielt vier Jahre nach der Zerstörung der Isla Nublar. Dinosaurier leben – und jagen – nun überall auf der Welt neben den Menschen. Wie sich dieses empfindliche Gefüge in Zukunft entwickeln wird, ist offen: Wird der Mensch auch weiterhin an der Spitze der Nahrungskette stehen – oder wird er seinen Rang an die furchterregendsten Kreaturen in der Geschichte des Planeten verlieren? JURASSIC WORLD: EIN NEUES ZEITALTER von Universal Pictures und Amblin Entertainment katapultiert das über 5 Milliarden Dollar schwere Franchise in gewagtes Neuland – mit noch nie zuvor gezeigten Dinosauriern, halsbrecherischen Actionszenen und spektakulären neuen visuellen Effekten. Neu zum Cast hinzugekommen sind DeWanda Wise (Nola Darling), Emmy-Kandidat Mamoudou Athie (Archive 81), Dichen Lachman (Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.), Scott Haze (Minari – Wo wir Wurzeln schlagen) und Campbell Scott (The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro). Zu den wiederkehrenden Darstellerinnen und Darstellern des Films gehören BD Wong als Dr. Henry Wu, Justice Smith als Franklin Webb, Daniella Pineda als Dr. Zia Rodriguez und Omar Sy als Barry Sembène. Die Regie bei JURASSIC WORLD: EIN NEUES ZEITALTER übernahm Colin Trevorrow, unter dessen Führung bereits Jurassic World von 2015 ein rekordverdächtiges weltweites Einspielergebnis von 1,7 Milliarden Dollar erreichte. Das Drehbuch stammt von Emily Carmichael (Battle at Big Rock) und Colin Trevorrow. Letzterer schrieb gemeinsam mit Derek Connolly (Jurassic World) auch die zugrundeliegende Geschichte, die wiederum auf den von Michael Crichton geschaffenen Charakteren basiert. Die renommierten Franchise-Produzenten Frank Marshall (p.g.a.) und Patrick Crowley (p.g.a.) produzierten den Film. Als ausführende Produzenten waren der legendäre, Oscar[r]-gekrönte Franchise-Schöpfer Steven Spielberg sowie Alexandra Derbyshire und Colin Trevorrow beteiligt. Quelle: upig.de

Top Gun Maverick – ab 26.05.22

 
Top Gun Maverick
FSK — Jahre
— MIN

Seit mehr als 30 Jahren ist Pete „Maverick“ Mitchell (Tom Cruise) als Top-Pilot für die Navy im Einsatz. Als furchtloser Testflieger lotet er die Grenzen des Möglichen aus und drückt sich vor der Beförderung, die ihn auf den Boden verbannen würde. Als er eine Gruppe von Top-Gun- Auszubildenden für eine Sondermission trainieren soll, trifft er auf Lt. Bradley Bradshaw (Miles Teller) mit dem Spitznamen „Rooster“, den Sohn von Mavericks verstorbenem Co-Piloten und Freund Nick Bradshaw, „Goose“. Konfrontiert mit den Geistern der Vergangenheit, ist Maverick gezwungen, sich seinen tiefsten Ängsten zu stellen, denn die Sondermission wird von allen, die für diesen Einsatz auserwählt werden, das ultimative Opfer fordern. Joseph Kosinski inszenierte TOP GUN MAVERICK nach einem Drehbuch des Autorenteam Christopher McQuarrie, Peter Craig, Justin Marks, Ashley Miller, Zack Stentz und Eric Singer. Als Produzent zeichnet wieder die Hollywood-Produzentengröße Jerry Bruckheimer verantwortlich, nun in der Fortsetzung gemeinsam mit David Ellison, mit dem er zuletzt für GEMINI MAN zusammenarbeitete. Nach dem Hit-Soundtrack zu TOP GUN aus dem Jahr 1986 (Harold Faltermeyer gewann für seinen Score einen Grammy und Giorgio Moroders Titelsong „Take My Breath Away“ bekam den Oscar[r] als Bester Song) komponieren Harold Faltermeyer und Oscar[r]-Preisträger Hans Zimmer die Filmmusik zu TOP GUN MAVERICK. An der Seite von Tom Cruise ist die Charakterdarstellerin Jennifer Connelly („A Beautiful Mind“, „Alita: Battle Angel“) zu sehen. Miles Teller („Whiplash“) hat die Rolle von Bradley Bradshaw übernommen, dem Sohn von Mavericks verstorbenem Partner Goose. Außerdem darf sich das Publikum auf ein Wiedersehen mit Val Kilmer in seiner ikonischen Rolle als Mavericks Rivale und Kamerad Tom „Iceman“ Kazansky freuen. Jon Hamm, Glen Powell, Lewis Pullman und Ed Harris komplettieren als Neuzugänge die hochkarätige Besetzung. Quelle: Paramount Pictures Presse“

Immenhof 2, das grosse Versprechen – ab 26.05.22

 
Immenhof 2
FSK 0 Jahre
102 MIN

Turbulente Zeiten auf dem Immenhof! Während Charly die Kunstakademie besucht, kümmern sich Lou und Emmie um den Hof. Unterstützung bekommen sie dabei von ihrer Cousine Josy, einer flippigen Großstadtpflanze, die keinerlei Ahnung von Pferden hat. Schlimmer noch: Josy kann ein Pferd nicht von einem Zebra unterscheiden. Die erste Herausforderung stellt sich, als Mallinckroth seinen Champion Cagliostro, der von Unbekannten vergiftet wurde, auf dem Immenhof verstecken möchte. Josy ist fassungslos. Auf welchem Gangster Hotspot ist sie da nur gelandet? Entgegen Josys Einwilligung und unter strengster Geheimhaltung wird der sonst so besinnliche Immenhof zum Hochsicherheitstrakt umgebaut. Doch Lou und Josy sind nicht die Einzigen, die ein Geheimnis hüten. Auch Emmie und ihre Freundin Susi stehen unter Druck, nachdem sie ihrer Nachbarin, die ebenfalls einem Giftanschlag zum Opfer gefallen ist, versprochen haben, sich um deren 22 Isländerpferde zu kümmern. Doch wie schmuggelt man heimlich 22 Isis auf einen Hof, der zwischenzeitlich mit zahlreichen Hightech-Überwachungskameras und Alarmanlagen ausgestattet ist. Lou, die von all dem nichts ahnt, wird mit einem neuen Problem konfrontiert. Nachdem sie eine Stiefelspitze vor Cagliostros Box gefunden hat, ist ihr klar, dass der Hengst auf dem Immenhof auch nicht mehr sicher ist. Um Cagliostro vor einem erneuten Giftanschlag, vor allem aber vor dem Ehrgeiz seines Besitzers Mallinckroth zu schützen, der seinen Hengst trotz Vergiftung für das letzte Derby des Triples antreten lassen will, bleibt Lou nichts anderes übrig, als die Flucht zu ergreifen. Mit dem Versprechen, dass ihr Schützling nie wieder ein Rennen laufen muss, begeben sich Lou und Cagliostro auf eine Reise voller Abenteuer und Überraschungen. Doch wo versteckt man ein 18 Millionen Euro Pferd? Und welche Rolle spielt am Ende ihr Freund aus Kindheitstagen – der gutaussehende Cal? Quelle: leoninedistribution.com

Loading...